Auf dem hart umkämpften Handy-Markt hat der südkoreanische Hersteller LG Electronics beschlossen, seine Smartphone-Sparte zu schließen. Anstelle von Smartphones konzentriert sich LG auf die Sparten Bauteile für Elektrofahrzeuge, vernetzte Geräte, Robotertechnik, intelligentes Wohnen und KI. Die Smartphone-Sparte von LG hatte seit Jahren mit Verlusten zu kämpfen und der Rückzug aus diesem hart umkämpften Markt hat sich schon länger angedeutet. Das endgültige Aus soll bis ca. Juli dieses Jahres abgeschlossen sein. Geräte, welche noch am Lager sind, werden noch zum Verkauf angeboten. Für LG Smartphone Besitzer wird weiterhin ein Kunden-Service sowie Software-Updates angeboten, allerdings nur für einen begrenzten Zeitraum, der je nach Region unterschiedlich lang ausfallen kann. Im Vergleich zu anderen Smartphone-Herstellern hatte LG in den letzten Jahren mit stark schrumpfenden Marktanteilen zu kämpfen. Zu den größten Smartphone-Herstellern gehörten in 2020 Apple, Samsung, Xiaomi, Oppo und Huawei. Diese Unternehmen deckten bereits einen Gesamtmarktanteil von 70 Prozent ab. So bleibt für andere Hersteller nur noch ein kleiner Anteil übrig.

Weitere Artikel

Allgemein

Notfallkontakte Smartphone

Notfallkontakte können auf dem Sperrbildschirm von Handys angezeigt werden. Bei einem plötzlichen Notfall können so Ersthelfer die entsprechend hinterlegten Personen kontaktieren, ohne dass das Handy

Allgemein

macOS Monterey

Auf das aktuelle Betriebssystem macOS Big Sur folgt ab dem 25. Oktober das neue Betriebssystem macOS Monterey. Wer möchte, kann seinen Apple-Computer mit dem neuen

empower digital performance